Schlagraum und Rückegassen

Veröffentlicht am 02.02.2018

Aufgrund des bisherigen Witterungsverlaufs in diesem Winter und der vorhergesagten weiteren Niederschläge wurden die Holzerntearbeiten auf lehmigen und tonigen Böden eingestellt. Eine entscheidende Besserung ist laut Langzeitwettervorhersage nicht in Sicht.

Aus diesem Grund fehlen erhebliche Mengen an Schlagraum.
Daher wird es in diesem Winter keine weitere Schlagraumversteigerung mehr geben. Wir bitten dafür um Verständnis.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Revierleiter. Geringe Mengen Schlagraum zur Überbrückung von Engpässen können eventuell noch abgegeben werden.

In den bisher schon vergebenen Schlagraumlosen ist aus genannten Gründen das Befahren der Rückegassen bis auf weiteres untersagt. Sobald die Witterung eine Freigabe ermöglicht, werden wir Sie darüber informieren.

Gelesen 115 mal